Please install Flash® and turn on Javascript.

Zivilcourage



Es gibt viele Gründe, mutlos zu sein oder wütend auf gesellschaftliche, politische oder persönliche Entwicklungen. Doch dabei kann man als Christ nicht stehen bleiben. Wut muss sich durch das Vorbild Jesu in Mut verwandeln. Nur so kann man der Geistlosigkeit in Worten und Taten die Stirn bieten. Wut muss sich durch Liebe in Mut verwandeln. Damit man anderen Menschen auch über Gräben hinweg die Hand reichen kann. Wut muss sich durch Gottvertrauen in Mut verwandeln, denn wir brauchen unseren Zorn nicht selbst abreagieren, sondern können die Verursacher unseres Zornes getrost Gott überlassen. Und manchmal kann sogar Humor helfen, Wut in Mut zu verwandeln. Wir brauchen Mut, denn er ist der Motor für positive Veränderungen.

In vier Nachtschichten wollen wir deshalb Mut tanken. Dazu haben wir ganz besondere Menschen eingeladen, die bereits Zivilcourage bewiesen haben oder besonderen Mut im Alltag brauchen. Zur akustischen Ausgestaltung der Abende tragen erstklassige Musiker bei.

Wir freuen uns auf Sie.

Neu in der Nachtschicht: Dauergast Timo Brunke, Kolumnist der Stuttgarter Zeitung. Als Performance-Poet
und Sprachkünstler ist er an allen vier Abenden dabei und wird uns zeigen, welche Kraft zur Veränderung auch Worte haben können.


Werbeflyer zum download