Willkommen bei der Nachtschicht!


Was ist die Nachtschicht?
Eine Nachtschicht ist eine Abendgottesdienstreihe, die sich auf besondere Weise eines Themas annimmt. Sie finden immer jedes Jahr im ersten Viertel des Jahres statt.
Alle Gottesdienste behandeln ein Übergeordnetes Thema, beleuchten es aber jeweils aus einem anderen Blickwinkel. Im Zentrum steht dabei das Gespräch zwischen Pfarrer Vogel und einem Gast, der durch sein Leben einen besonderen Zugang zum jeweiligen Thema gefunden hat. Dieses Gespräch ersetzt damit die eigentliche Predigt, wobei zusätzlich noch exzellente musikalische Gäste die Gottesdienste mit Beiträgen bereichern.


Aktuelles

Nachtschicht am 31.03.

31. März 2019

Selbstvertrauen - Mit Dunja Hayali und Esther Schweins

Am 31. März findet um 19 Uhr ein Nachtschicht-Gottesdienst zum Thema "Selbstvertrauen" in der Matthäuskirche (Heslach) statt. Zu Gast sind dabei die Moderatorin Dunja Hayali und die Schauspielerin, Regisseurin und Moderatorin Esther Schweins. So unterschiedlich die beiden Frauen auftreten, so sehr verbindet sie eine enge Freundschaft und der Mut, auch in Männerdomänen ganz selbstverständlich in erster Reihe zu stehen: Dunja Hayali als Sportstudio-Moderatorin, Esther Schweins als eine der ersten TV-Comedians (RTL "Samstag Nacht") oder Regisseurin des erfolgreichen Theaterstückes über Männer (Caveman). Was hilft Dunja Hayali dabei, so mutig klare Kante gegen Rassisten zu zeigen? Woher nimmt Esther Schweins die Kraft, auch nach schweren persönlichen Rückschlägen, wieder aufzustehen und sich all den vielen Herausforderungen in Beruf und Privatleben zu stellen? Das musikalische Glanzlicht der Nachtschicht setzt das Percussion-Ensemble "Talking Drums" der Musikhochschule Stuttgart.
12.03.2019, 15:04 Uhr, das Nachtschichtteam
Nachtschicht über Vertrauen in der Beziehung

24. Februar 2019

Vertrauen in der Beziehung - 19 Uhr in der Andreaskirche Obertürkheim

In dieser Nachtschicht werden Ausschnitte aus der Komödie "Ehe wärt für immer" zu sehen sein, die am 16. März in der Komödie im Marquardt Premiere hat. Die Akteure (Eva Geiler und Marcus Ganser) sowie der Regisseur des Stückes (Udo Schürmer) werden dabei über die zwischenmenschlichen Hintergründe ihrer mitreißenden "Tour de farce" sprechen: "Was sind die Hindernisse und Voraussetzungen, dass wir uns in Beziehungen einander anvertrauen können?" Passend zum Thema lässt der Gitarrist und Sänger Apostolos Naumis mit Flamenco den Puls schneller schlagen. Er wird im Juli mit der Musik-Comedy "Spanisch für Anfängerinnen" im Marquardt zu sehen sein, in der er seit zwei Jahren im Kammertheater Karlsruhe die Menschen begeistert.
12.02.2019, 19:47 Uhr, das Nachtschichtteam
"Vertrauen" - Nachtschichtreihe 2019

Im Jahr 2019 findet eine Reihe von Spätgottesdiensten zum Thema "Vertrauen" statt. Das Vertrauen der Menschen untereinander, Vertrauen zwischen verschiedenen Milieus, Vertrauen zu Einrichtungen wie Kirche, Parteien und Verbänden ist das Fundament einer Gesellschaft. Doch dieses Vertrauen schwindet rasant. In den Nachtschichten 2019 werden viele unterschiedliche und glaubwürdige Menschen zeigen, welchen Beitrag jede/r Einzelne und die prägenden Institutionen unserer Gesellschaft leisten können, um die Vertrauenskrise zu überwinden. Als Gäste haben sich u.a. die Moderatoren Dunja Hayali (31. März) und Ingo Zamperoni angekündigt.

Eröffnet wird die Reihe am 10. Februar um 19.30 Uhr in der Leonhardskirche Stuttgart. Dann ist der Soziologe und aktuelle Erich-Fromm-Preisträger, Professor Hartmut Rosa zu Gast. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Vesperkirche Stuttgart wird er befragt, wie das Vertrauen in stützende Strukturen und Beziehungen in unserer Gesellschaft geweckt und gestärkt werden kann. Denn dies ist eine entscheidende Voraussetzung dafür, dass Menschen sich mutig auf die Unverfügbarkeit des Lebens einlassen können. Der Kabarettist Stefan Waghubinger wird seine humorvolle Sicht der Dinge einbringen und "rahmenlos und frei" - Chor und Band der Stuttgarter Vesperkirche - zeigen, wie begeistert und begeisternd Menschen auftreten können, die durch besondere Lebensumstände einmal aus dem Gleichgewicht gebracht wurden.

Den Flyer zum Programm 2019 steht hier zum Download bereit.

25.01.2019, 19:49 Uhr, das Nachtschichtteam
04. Oktober 2018: "An der Leistungsgrenze" - Nachtschicht-Gottesdienst mit Landesbischof Frank Otfried July und Anja Wicker zum Thema Leben mit Handicap.

Am Donnerstag, 4. Oktober findet im Hospitalhof (Haltestelle Stadtmitte) um 19 Uhr ein Nachtschicht-Gottesdienst zum Thema Leistungsgrenze statt.

Alle Menschen müssen es lernen, mit Einschränkungen und ihren individuellen Leistungsgrenzen zu leben. Bei vielen Menschen ist dies augenscheinlich und manche brauchen alltäglich die Hilfe von anderen, um ihr Leben zu meistern. Doch ihr Leben muss deshalb nicht "arm" sein, sondern kann reich sein an allem, was das Leben wirklich ausmacht. Bewusst mit Leistungsgrenzen umzugehen, kann das Leben leichter und erfüllt machen. Wie können wir diese Chance fröhlich nützen? Dazu sprechen in diesem Gottesdienst (u.a.) Landesbischof July und die Paralympics-Goldmedaillengewinnerin Anja Wicker.

Die musikalische Gestaltung übernimmt die Band Foaie Verde. Die fünf Spitzenmusiker aus vier verschiedenen europäischen Ländern begeistern mit feuriger Musik der Roma und der Länder Südosteuropas auf höchstem musikalischem Niveau. Das Ensemble um den Geigenvirtuosen Sebastian Mare, Bassist Veit Hübner (ehem. Tango Five) und die feurige, charismatische Sängerin Katalin Horvath verspricht ein musikalisches Erlebnis, das in Deutschland seines Gleichen sucht.

Im Rahmen der Nachtschichtreihe 2018 zum Thema "Grenzen" und des Aktionstages "Marktplatz-Inklusion leben" (www.aktionsplan-inklusion-leben.de).
28.09.2018, 11:32 Uhr, das Nachtschichtteam

Wichtige Informationen

Datenschutzverordnung auf Nachtschicht-Online

Passend zu unserer Nachtschicht zur Datengrenze haben wir im Zuge der Umstellung unserer Homepage im Sinne der Datenschutzgrundverodnung folgende Änderungen gemacht:

- Wir trennen nun strickt diese Homepage von unserem Facebookauftritt. Dies hat damit zu tun, dass wir Ihnen die Möglichkeit geben wollen unsere Homepage zu besuchen ohne von Facebook getrackt zu werden.
- Wir verwenden keine Cockies und versuchen auch sonst nicht irgendwelche Informationen über Sie zu sammeln. Der einzige Weg, dass wir von Ihrem Interesse erfahren ist, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren.
- Wir haben unsere Seite auf HTTPS umgestellt, dass heißt, dass die Kommunikation nun verschlüsselt abläuft.

Informationen über die Nachtschicht
Wollen Sie regelmäßig über die Nachtschicht informiert werden? Flyer oder Plakate zugeschickt bekommen? Dann melden Sie sich bei uns unter folgendem Link an: Nachtschicht Werbung

Parkplatz-Warnhinweis:
Liebe Nachtschichtgäste, seit einiger Zeit ist in Obertürkheim ein Parkplatz nicht mehr zu benützen. Neben dem P R Parkplatz in der Göppingerstrasse (s. Skizze P2 - grün) liegt links - mit getrennter Einfahrt - ein Privatparkplatz (rot in der Skizze), der zur Nachtschichtzeit nicht zu verwenden ist. Dort wird sehr schnell abgeschleppt! Bitte fahren Sie, wenn Sie nach 18.45 Uhr kommen, lieber gleich auf den P R Parkplatz (s. Skizze P1) an der Hafenbahnstrasse. Der Weg durch den Bahnhof ist gut beleuchtet.

Wegbeschreibung

Hier finden Sie eine Wegbeschreibung zur Andreaskirche Obertürkheim.

Hier finden Sie eine Wegbeschreibung zur Martinskirche S-Nord.

Parkplatzführer
Hier finden Sie Informationen für einen Parkplatz an der Andreaskirche Obertürkheim.

Stimmen von Nachtschichtgästen

Andreas Cichowicz (Chefredakteur NDR)

Ich habe nach längerer Zeit wieder einen Gottesdienst besucht. Dabei hat mich berührt, wie engagiert dieser gestaltet war, auch von vielen jungen Leuten. Rappelvoll war es. Es herrschte eine sehr warmherzige Atmosphäre, das fiel auf. Sie hatten die Gesprächsteile sehr überzeugend vorbereitet - ich war positiv überrascht, wie sie als Laie eine fast journalistische Grundhaltung und Zugewandtheit einnahmen. Da war nichts Verkniffenes, Manieriertes, Gekünsteltes oder Pietistisches. Ich habe mich den ganzen Abend über sehr wohl gefühlt und mich gefreut, dass es ihnen gelingt, mit der Nachtschicht ein ganz treues, neugieriges Publikum in die Kirche zu holen.

Zu Gast in der Nachtschicht am 15.01.2012