Willkommen bei der Nachtschicht!


Was ist die Nachtschicht?
Eine Nachtschicht ist eine Abendgottesdienstreihe, die sich auf besondere Weise eines Themas annimmt. Sie finden immer jedes Jahr im ersten Viertel des Jahres statt.
Alle Gottesdienste behandeln ein Übergeordnetes Thema, beleuchten es aber jeweils aus einem anderen Blickwinkel. Im Zentrum steht dabei das Gespräch zwischen Pfarrer Vogel und einem Gast, der durch sein Leben einen besonderen Zugang zum jeweiligen Thema gefunden hat. Dieses Gespräch ersetzt damit die eigentliche Predigt, wobei zusätzlich noch exzellente musikalische Gäste die Gottesdienste mit Beiträgen bereichern.


Aktuelles

Der Nachtschichtfilm mit Katalin Gennburg zur "Stadt der Zukunft"

Hier die letzte Nachtschicht 2020 mit Katalin Gennburg zur "Stadt der Zukunft". Ein absolut sehens- und erlebenswerter Nachtschicht-Gloria mit einer bewegenden und so erfrischend bewegten Politikerin und einem blendend aufgelegten Musiker-Duo.


Hier unser neuester Youtube-Film, der trotz des ersten Ausstrahlungsdatums (bereits 2012) gerade heute wieder ganz aktuell ist: Mit Eckart von Hirschhausen als "Doc Allmächtig"!
Dabei gibt er uns u.a. ein ganz wunderbare Erkenntnis mit auf den Weg: "Gesundheit ist für mich nicht körperliche Unversehrtheit, sondern vor allen Dingen ein Zustand, in dem ich weiß, wofür ich lebendig bin." Lassen Sie sich diese bewegende Nachtschicht aus der Werkskantine der Daimler AG mit der Daimler BigBand nicht entgehen.

12.01.2021, 11:27 Uhr, das Nachtschichtteam
Der Nachtschichtfilm zu "patch and work"

20.11.2020, 14:36 Uhr, das Nachtschichtteam
Play and Mobil - In the City


14. November - 19:00 Uhr im Hospitalhof Stadtmitte

15. November - 19:00 Uhr Andreaskirche Obertürkheim


Play and Mobil - In the City


ZU GAST: Katalin Gennburg (Senats-Abgeordnete Berlin) über die Mobilität und Lebensqualität in der "Stadt der Zukunft".
MUSIK: Patrick Bebelaar (Piano) und Selina Ebener (Gesang) Masterstudentin der Hochschule für Kirchenmusik Tübingen Die jüngst in Stuttgart eröffneten "Pop-up-Radspuren" zeigen, dass sich die Mobilität in unseren Städten nachhaltig verändern kann und muss. "Grüne Städte" oder "smart cities" sind nur zwei der bekanntesten Modelle, die Mobilität und Lebensqualität in unseren Städten neu zu denken und mit der fortschreitenden Digitalisierung zu verknüpfen.

Katalin Gennburg ist seit 2016 in der Berliner Abgeordnetenhausfraktion der LINKEN Sprecherin für Stadtentwicklung, Tourismus und Smart City und mit Fragen der wachsenden Stadt Berlin und Fragen zur Stadt der Zukunft befasst. Sie streitet mit enormer Kompetenz für eine Stadt, in der der Mensch im Mittelpunkt steht und nicht Profitinteressen. Wir fragen sie, wo sie innovative Spielräume in Entscheidungs-prozessen sieht und wie man sich durch ihre "Stadt der Zukunf" bewegt.


Und hier geht es zum Reservierungsportal Ihrer persönlichen Eintrittskarte:

14. November - 19:00 Uhr im Hospitalhof Stadtmitte: https://www.xing-events.com/MRCQJIV
15. November - 19:00 Uhr Andreaskirche Obertürkheim: https://www.xing-events.com/XJPPROF

04.11.2020, 19:49 Uhr, das Nachtschichtteam
24. und 25. Oktober 2020 Patch and Work - In the City


Sonntag, 25. Oktober: 19 Uhr Johanneskirche Feuersee
Nachbarschafts-Initiativen aus Stuttgart und Heidelberg über die Freude am Kennenlernen der Nachbarn gerade wegen aller Unterschiede.

MUSIK Die FÜENF - die bekannteste A-cappella-Comedy des Südens (nur Sonntag!)

Vielen Menschen ist ihr/e Nachbar/in ein unbekanntes Wesen. In diesem Gottesdienst stellen sich Initiativen vor, die sich zum Ziel gesetzt haben, das Zusammenleben in der Stadtgesellschaft zu verbessern: "Teilseiend" (Heidelberg) bietet u.a. eine Plattform und schafft Angebote für zivilgesellschaftliches Engagement von Muslimen in der Kommune. "CASA Schützenplatz" bringt die Anwohner/innen im Stuttgarter Osten zusammen und "Wanderbaumallee Stuttgart" bereichert mit mobilen Bäumen Quartiere um gesellige Treffpunkte. Die A-cappella-Formation "FÜENF" zeigt dabei, was die beste Weise ist, aufeinander zuzugehen: mit viel Humor.

Wegen der Beschränkungen der Besucher/innenzahlen kann man sich online Plätze reservieren lassen (siehe Reservierungsportal unten) und / oder die Nachtschicht auch im Fernsehen und digital erleben: als Gloria-Gottesdienst auf bw family.tv und hier auf unserer Homepage bzw. direkt in unserem Youtube-Kanal (verlinkt) oder auf www.kirchenfernsehen.de

Erstmals finden in diesem Herbst zum selben Thema immer zwei Nachtschichten statt. Am Vorabend (Samstag, 24. Oktober) kann man um 19 Uhr in der Andreaskirche Obertürkheim (Heidelbeerstr. 4) einen Gottesdienst feiern, an dem (nur) die beiden Stuttgarter Initiativen mitwirken. Auch hier wird eine Anmeldung empfohlen.


Samstag, 24. Oktober, 19 Uhr, Andreaskirche Obertürkheim:
01.10.2020, 20:49 Uhr, das Nachtschichtteam

Wichtige Informationen

Unser Newsletter
Bestellen Sie unseren Newsletter und bleiben dadurch immer über Neuigkeiten und anstehende Gottesdienste informiert:


Die Nachtschicht auf youtube



Wir sind auch hier Sozial Unterwegs:
Facebook: HIER
Twitter: HIER
Instagram: HIER

Informationen über die Nachtschicht
Wollen Sie regelmäßig über die Nachtschicht informiert werden? Flyer oder Plakate zugeschickt bekommen? Dann melden Sie sich bei uns unter folgendem Link an: Nachtschicht Werbung

Parkplatz-Warnhinweis:
Liebe Nachtschichtgäste, seit einiger Zeit ist in Obertürkheim ein Parkplatz nicht mehr zu benützen. Neben dem P R Parkplatz in der Göppingerstrasse (s. Skizze P2 - grün) liegt links - mit getrennter Einfahrt - ein Privatparkplatz (rot in der Skizze), der zur Nachtschichtzeit nicht zu verwenden ist. Dort wird sehr schnell abgeschleppt! Bitte fahren Sie, wenn Sie nach 18.45 Uhr kommen, lieber gleich auf den P&R Parkplatz (s. Skizze P1) an der Hafenbahnstrasse. Der Weg durch den Bahnhof ist gut beleuchtet.

Parkplatzführer
Hier finden Sie Informationen für einen Parkplatz an der Andreaskirche Obertürkheim.

Stimmen von Nachtschichtgästen

Ingo A. Zamperoni

Ich hatte schon vorab davon gehört, was für eine besondere Form von Gottesdienst Pfarrer Vogel da regelmäßig mit seinen "Nachtschichten" auf die Beine stellt, doch was ich dann erlebt habe, hat meine Erwartungen weit übertroffen. Es war, um es mit einem Wort zusammenzufassen: überwältigend! Der Abend war mit so viel Liebe, Mühe und Passion vorbereitet, dass es zu einem tief erfüllenden, ja geradezu erhebenden, gemeinschaftlichen Erlebnis wurde, von dem ich noch lange zehren werde. Im Nachhinein betrachtet war es also kein Wunder, dass der Saal bis auf den letzten Platz - und darüber hinaus - gefüllt war: die klugen Wortbeiträge, die engagierten Aufführungen der Texte, die tollen musikalischen Einlagen, all das war so wunderbar verwoben und machten Lust auf mehr, so dass die nächsten Nachtschichten sicherlich ebenso gefüllt sein werden. Vielen herzlichen Dank, dass ich Teil dieser Gemeinschaft sein durfte. So muss Kirche sein!

Zu Gast in der Nachtschicht am 11.01.2020