Willkommen bei der Nachtschicht!


Was ist die Nachtschicht?
Eine Nachtschicht ist eine Abendgottesdienstreihe, die sich auf besondere Weise eines Themas annimmt. Sie finden immer jedes Jahr im ersten Viertel des Jahres statt.
Alle Gottesdienste behandeln ein Übergeordnetes Thema, beleuchten es aber jeweils aus einem anderen Blickwinkel. Im Zentrum steht dabei das Gespräch zwischen Pfarrer Vogel und einem Gast, der durch sein Leben einen besonderen Zugang zum jeweiligen Thema gefunden hat. Dieses Gespräch ersetzt damit die eigentliche Predigt, wobei zusätzlich noch exzellente musikalische Gäste die Gottesdienste mit Beiträgen bereichern.


Aktuelles

30. Mai 2019 Himmelfahrts-Nachtschicht im Theaterhaus Stuttgart um 19 Uhr: Vertrauen in die Zukunft: Weltmusikerin

Nneka Egbuna hat sich ein Leben lang durchkämpfen müssen: Mit 19 Jahren kam sie alleine aus Nigeria nach Deutschland. Und heute tourt sie mit erfolgreichen Konzerten durch alle Kontinente, ist in der US-Late-Night-Show von David Letterman zu Gast, lebt meist in Hamburg und engagiert sich für Kindersoldaten in Sierra Leone. Eine echte Weltbürgerin und Weltmusikerin. Was stärkt ihr Vertrauen? Wie kann sie Jugendlichen Hoffnung vermitteln und dass es sich lohnt, sich für die Zukunft einzusetzen? Solche Fragen beantwortet Nneka im Nachtschichtgottesdient. Dabei wird sie auch Lieder singen wie "Heartbeat", mit dem sie auch in England unter den Top 20 war. Nneka bezieht ihre musikalischen Einflüsse u.a. aus Hip-Hop, Soul und Reggae. Sie sagt: "Für meine Musik gibt es keine Schublade. Ich mache, was ich will."

"Ich mache, was ich will!" Das möchten auch zukünftige Generationen noch sagen können und sich nicht die Lebensmöglichkeiten durch unumkehrbare ökologische und klimatische Veränderungen drastisch einschränken lassen. "Warum lernen ohne Zukunft?" fragen sie und streiken jeden Freitag für ihre Zukunft. Der "Bewegungsforscher" Simon Teune sagt: "So eine Power habe ich auf Demos lange nicht mehr erlebt. Die Schüleraktion hat eine überwältigende Widerstandsenergie." Diese Widerstandsenergie leben Charlotte von Bonin und Nisha Toussaint Teachout. Sie organisieren mit anderen die Streiks in Stuttgart. In der Nachtschicht bringen sie ihre langfristigen Perspektiven und ganz aktuellen Erfahrungen ein.

Der Eintritt im T1 des Theaterhauses ist kostenlos. Es ist möglich, über die Theaterhauskasse (40 20 720 / -21 / 22 / -23) auch für größere Gruppen Plätze zu reservieren, wenn sie verlässlich eine halbe Stunde vor Gottesdienstbeginn abgeholt werden.
17.04.2019, 20:04 Uhr, das Nachtschichtteam
Nachtschicht Theater im April

Sonntag, 07. April, 19 Uhr, Andreaskirche Obertürkheim
Vertrauen und Verrat. - Ein Theaterstück zu "Judas"

... von Lot Vekemanns (Niederlande) mit Jörg Pauly. Regie Axel Preuß.

Er war lange Zeit einer der engsten Vertrauten Jesu. Doch heute steht sein Name nur für Verrat. Was wäre geschehen, wenn der Judaskuss ausgeblieben wäre? Welche Bedeutung hat der Verrat für jede/n von uns? In diesem Monolog spricht Judas selbst - über seine Motive, sein Leiden, sein Leben, uns. Das anschließende Gespräch mit dem Darsteller gibt Gelegenheit zum Austausch über das Gesehene und über Parallelen zur eigenen Erfahrung. - In Kooperation mit den Schauspielbühnen Stuttgart.
Vorverkauf (10,-; ermäß. 8,-) über www.schauspielbuehnen.de und über info@nachtschicht-online.de.

Sonntag, 14. April, 19 Uhr, Blarer-Gemeindehaus / Esslingen
Vertraue Deiner Stimme. - Ein Gesangsabend

... "aus voller Kehle für die Seele" - mit dem Entertainer Patrick Bopp (FÜENF).
Wer mit Patrick Bopp singt, braucht keine Angst zu haben, dass ein falscher Ton dabei rauskommt - ob bei Popsongs, Kirchen- oder Kinderliedern ... . Jede/r kann Vorschläge machen, die sofort umgesetzt werden. Freude am Singen ist die einzige Voraussetzung zum Mitsingen. So stiftet er mit Humor und Leichtigkeit eine fröhliche Gemeinschaft und ganz nebenbei den Mut zum frechen Ton im Alltag. - In Kooperation mit dem Citykirchenpfarramt Esslingen.
Vorverkauf (8,-; ermäß. 6,-) über info@nachtschicht-online.de.
03.04.2019, 19:38 Uhr, das Nachtschichtteam
Nachtschicht am 31.03.

31. März 2019

Selbstvertrauen - Mit Dunja Hayali und Esther Schweins

Am 31. März findet um 19 Uhr ein Nachtschicht-Gottesdienst zum Thema "Selbstvertrauen" in der Matthäuskirche (Heslach) statt. Zu Gast sind dabei die Moderatorin Dunja Hayali und die Schauspielerin, Regisseurin und Moderatorin Esther Schweins. So unterschiedlich die beiden Frauen auftreten, so sehr verbindet sie eine enge Freundschaft und der Mut, auch in Männerdomänen ganz selbstverständlich in erster Reihe zu stehen: Dunja Hayali als Sportstudio-Moderatorin, Esther Schweins als eine der ersten TV-Comedians (RTL "Samstag Nacht") oder Regisseurin des erfolgreichen Theaterstückes über Männer (Caveman). Was hilft Dunja Hayali dabei, so mutig klare Kante gegen Rassisten zu zeigen? Woher nimmt Esther Schweins die Kraft, auch nach schweren persönlichen Rückschlägen, wieder aufzustehen und sich all den vielen Herausforderungen in Beruf und Privatleben zu stellen? Das musikalische Glanzlicht der Nachtschicht setzt das Percussion-Ensemble "Talking Drums" der Musikhochschule Stuttgart.
12.03.2019, 15:04 Uhr, das Nachtschichtteam
Nachtschicht über Vertrauen in der Beziehung

24. Februar 2019

Vertrauen in der Beziehung - 19 Uhr in der Andreaskirche Obertürkheim

In dieser Nachtschicht werden Ausschnitte aus der Komödie "Ehe wärt für immer" zu sehen sein, die am 16. März in der Komödie im Marquardt Premiere hat. Die Akteure (Eva Geiler und Marcus Ganser) sowie der Regisseur des Stückes (Udo Schürmer) werden dabei über die zwischenmenschlichen Hintergründe ihrer mitreißenden "Tour de farce" sprechen: "Was sind die Hindernisse und Voraussetzungen, dass wir uns in Beziehungen einander anvertrauen können?" Passend zum Thema lässt der Gitarrist und Sänger Apostolos Naumis mit Flamenco den Puls schneller schlagen. Er wird im Juli mit der Musik-Comedy "Spanisch für Anfängerinnen" im Marquardt zu sehen sein, in der er seit zwei Jahren im Kammertheater Karlsruhe die Menschen begeistert.
12.02.2019, 19:47 Uhr, das Nachtschichtteam

Wichtige Informationen

Datenschutzverordnung auf Nachtschicht-Online

Passend zu unserer Nachtschicht zur Datengrenze haben wir im Zuge der Umstellung unserer Homepage im Sinne der Datenschutzgrundverodnung folgende Änderungen gemacht:

- Wir trennen nun strickt diese Homepage von unserem Facebookauftritt. Dies hat damit zu tun, dass wir Ihnen die Möglichkeit geben wollen unsere Homepage zu besuchen ohne von Facebook getrackt zu werden.
- Wir verwenden keine Cockies und versuchen auch sonst nicht irgendwelche Informationen über Sie zu sammeln. Der einzige Weg, dass wir von Ihrem Interesse erfahren ist, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren.
- Wir haben unsere Seite auf HTTPS umgestellt, dass heißt, dass die Kommunikation nun verschlüsselt abläuft.

Informationen über die Nachtschicht
Wollen Sie regelmäßig über die Nachtschicht informiert werden? Flyer oder Plakate zugeschickt bekommen? Dann melden Sie sich bei uns unter folgendem Link an: Nachtschicht Werbung

Parkplatz-Warnhinweis:
Liebe Nachtschichtgäste, seit einiger Zeit ist in Obertürkheim ein Parkplatz nicht mehr zu benützen. Neben dem P R Parkplatz in der Göppingerstrasse (s. Skizze P2 - grün) liegt links - mit getrennter Einfahrt - ein Privatparkplatz (rot in der Skizze), der zur Nachtschichtzeit nicht zu verwenden ist. Dort wird sehr schnell abgeschleppt! Bitte fahren Sie, wenn Sie nach 18.45 Uhr kommen, lieber gleich auf den P R Parkplatz (s. Skizze P1) an der Hafenbahnstrasse. Der Weg durch den Bahnhof ist gut beleuchtet.

Wegbeschreibung

Hier finden Sie eine Wegbeschreibung zur Andreaskirche Obertürkheim.

Hier finden Sie eine Wegbeschreibung zur Martinskirche S-Nord.

Parkplatzführer
Hier finden Sie Informationen für einen Parkplatz an der Andreaskirche Obertürkheim.

Stimmen von Nachtschichtgästen

Astrid Hahn ehem. Schulleiterin der Albertville-Realschule Winnenden

Auch heute erinnere ich mich noch gern an den Nachtschicht-Gottesdienst am 28. Februar 2010 in der Andreaskirche, an dem ich nach dem schrecklichen Massaker an der Albertville-Realschule teilgenommen habe. Mir hat dieser Abend in der kräfteraubenden Zeit der Verarbeitung und des Wiederaufbaus meiner Schule viel Kraft gebracht, um noch eine Zeitlang durchzuhalten. Wie tröstend war es, so viele mitfühlenden Menschen an seiner Seite zu wissen, die auch im Glauben an eine gute Zukunft sich versammelt hatten. Glaube, Liebe, Hoffnung war unsere Devise, die wir versucht haben zu leben und die uns ermöglicht hat, nach vorne zu schauen. Trotz des unvorstellbaren Verbrechens noch Träume zu haben, sie zu verwirklichen und zu leben, das haben wir versucht.  Heute weiß ich, dass die Zeit nicht heilt, aber wir lernen mit größerem zeitlichem Abstand das Erlebte zu verarbeiten. Wir werden die Getöteten niemals vergessen, aber für uns ist es eine Verpflichtung, für sie das uns gebliebene Leben zu schätzen und jeder an seiner Stelle für eine gute Zukunft mitzuwirken. Wir dürfen den Glauben an das Gute nicht verlieren, denn sonst hat das Böse gewonnen."
Hoffentlich sind diese kurzen Gedanken für Ihr Gästebuch ausreichend. Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute für Ihre wichtige Arbeit.

Herzliche Grüße
Astrid Hahn

Zu Gast in der Nachtschicht am 28.02.2010