Willkommen bei der Nachtschicht!


Was ist die Nachtschicht?
Eine Nachtschicht ist eine Abendgottesdienstreihe, die sich auf besondere Weise eines Themas annimmt. Sie finden immer jedes Jahr im ersten Viertel des Jahres statt.
Alle Gottesdienste behandeln ein Übergeordnetes Thema, beleuchten es aber jeweils aus einem anderen Blickwinkel. Im Zentrum steht dabei das Gespräch zwischen Pfarrer Vogel und einem Gast, der durch sein Leben einen besonderen Zugang zum jeweiligen Thema gefunden hat. Dieses Gespräch ersetzt damit die eigentliche Predigt, wobei zusätzlich noch exzellente musikalische Gäste die Gottesdienste mit Beiträgen bereichern.


Aktuelles

"Erwarte das Unerwartete" - Eric Gauthier zeigt in der Nachtschicht, wie man in schwierigen Zeiten neue Spielräume eröffnet

"Expect the unexpected".  Damit beschrieb er die Grundhaltung seiner Arbeit mit den Tänzer/innen von "Gauthier Dance". Und mit dieser Einstellung ließ er sich am 28. März auch auf das Gespräch mit Pfarrer Ralf Vogel ein: ungemein präsent, offen, mit Humor und Zugewandtheit. Lassen Sie sich mitreißen von den wunderbaren MusikerInnen und weiteren Mitwirkenden des Gottesdienstes, zwei beeindruckenden Filmen des "The Dying Swans Projekt" sowie Liedern und Gebeten, die das Herz bewegen. Wegen den steigenden Corona-Fallzahlen konnte der Gottesdienst leider nur mit dem Nachtschichtteam und seinen Angehörigen gefeiert werden.

  Sehen Sie hier den neuesten Nachtschicht-Gloria "SPIELFIGUREN":
18.04.2021, 09:25 Uhr, das Nachtschichtteam
Programmheft 2021


2021 findet eine Reihe von Nachtschichten zum Thema "SPIELRAUM" statt. Damit wird die gegenwärtige Situation der immer enger werdenden Spielräume in der Pandemie aufgegriffen und danach gefragt, wie wir unsere Welt kreativ und mit Freude an Veränderungen gestalten können. In einer 1. Nachtschicht war dazu der Tänzer und Choreograph Eric Gauthier zu Gast (s. unten). Diese Nachtschicht wird ab dem 18. April als "Nachtschicht-Gloria" hier auf der Homepage abrufbar sein. Auch alle folgenden Nachtschichten 2021 werden wir auf vielfältige, digitale Weise zugänglich machen. Hier im Programmheft 1 / 2021 finden Sie alle nötigen Informationen rund um die Sendetermine und weitere Nachtschichten 2021 - unter anderem mit dem Soziologen Hartmut Rosa anlässlich des Ökumenischen Kirchentages, sowie dem Kabarettisten Florian Schroeder und Margot Käßmann ... .
13.04.2021, 08:04 Uhr, das Nachtschichtteam
Spielfiguren - Wie gewinnen Ideen eine Gestalt


28. März 2021

Spielfiguren - Wie gewinnen Ideen eine Gestalt?

Zu Gast: Der Tänzer und Choreograph Eric Gauthier

Eine Geschichte oder Idee nur mit "Körpersprache" lebendig werden zu lassen, das ist die Aufgabe von TänzerInnen und ChoreografInnen. Eric Gauthier betreibt dies seit vielen Jahren mit viel Erfolg in und um Stuttgart und weltweit. Wir fragen ihn nach den Quellen seiner Kreativität, nach seinen persönlichen Erfahrungen in den Monaten des Lockdowns und seinen Träumen für die Zukunft: Was will er mit seinen TänzerInnen bewegen? Wie wäre es, wenn wir alle viel mehr spielend tanzen und tanzend spielen würden?

Musik: Die Kultformation "Berta Epple" (Bobbi Fischer, Gregor Hübner, Veit Hübner) im Zusammenspiel mit der Jazz-Sängerin Fola Dada.

Wegen der Beschränkung der Besucher/innenzahlen gibt es keine Möglichkeit mehr, für den Gottesdienst Plätze zu reservieren und es wird am Veranstaltungstag auch niemand ohne Reservierung eingelassen!
Ab dem 18.04.21 wird der Gottesdienst auch digital (wir werden dann hier einen Link bereitstellen) verfügbar sein.
21.03.2021, 13:28 Uhr, das Nachtschichtteam
Noch knapp vier Wochen bis zur 1. Nachtschicht 2021!


Wenn es die Situation zulässt, dann werden wir am 28. März unter dem Motto "SPIELFIGUREN" die 1. Nachtschicht zu unserem neuen Jahresthema "Spielraum" feiern. Mit den Tänzer und Choreograf Eric Gauthier, dem Trio "Berta Epple" und der Sängerin Fola Dada! Ab jetzt können Sie dafür unter folgendem Link Karten reservieren. Bitte machen Sie davon unbedingt Gebrauch: https://www.xing-events.com/FYZPQKT

Auch diese Nachtschicht wird wieder aufgezeichnet und wenige Wochen später über unsere homepage und via www.kirchenfernsehen.de als "Nachtschicht-Gloria" abrufbar sein, damit auch die mitfeiern können, die zur Zeit lieber nicht persönlich kommen wollen. Die newsletter-AbonnentInnen erfahren davon, sobald wir es wissen.



Bis zur 1. Live-Nachtschicht bieten wir auf unserem Youtube-Kanal passend zur Passionszeit eine Fim über die Nachtschicht mit Esther Schweins zum Thema Schmerzgrenze" an! Wer von Esther Schweins das Gedicht von Marie-Luise Kaschnitz zur "Osterblume" hört, dem / der wird das Herz ein wenig heller. Wir sind wirklich froh, mit dem wunderbaren Film einen kleinen Beitrag leisten zu können, dass wir zuversichtlicher durch diese Zeit kommen. Hier klicken: https://youtu.be/7SsFJJwuao8

Und dann können wir Ihnen noch einen ganz besonderen Abendgottesdienst aus Wendlingen anbieten: einen Horizonte-Gottesdienst mit Pfarrer Ralf Vogel - diesmal ausnahmsweise als Prediger. Er bietet darin einen inspirierenden Rückblick auf unsere Jahresthema 2020: "Wie gestalten wir eine menschenfreundliche Stadt?!" Lassen Sie sich das nicht entgehen: https://youtu.be/OcDLc4N6mqQ

05.03.2021, 08:30 Uhr, das Nachtschichtteam

Wichtige Informationen

Unser Newsletter
Bestellen Sie unseren Newsletter und bleiben dadurch immer über Neuigkeiten und anstehende Gottesdienste informiert:


Die Nachtschicht auf youtube



Wir sind auch hier Sozial Unterwegs:
Facebook: HIER
Twitter: HIER
Instagram: HIER

Informationen über die Nachtschicht
Wollen Sie regelmäßig über die Nachtschicht informiert werden? Flyer oder Plakate zugeschickt bekommen? Dann melden Sie sich bei uns unter folgendem Link an: Nachtschicht Werbung

Parkplatz-Warnhinweis:
Liebe Nachtschichtgäste, seit einiger Zeit ist in Obertürkheim ein Parkplatz nicht mehr zu benützen. Neben dem P R Parkplatz in der Göppingerstrasse (s. Skizze P2 - grün) liegt links - mit getrennter Einfahrt - ein Privatparkplatz (rot in der Skizze), der zur Nachtschichtzeit nicht zu verwenden ist. Dort wird sehr schnell abgeschleppt! Bitte fahren Sie, wenn Sie nach 18.45 Uhr kommen, lieber gleich auf den P&R Parkplatz (s. Skizze P1) an der Hafenbahnstrasse. Der Weg durch den Bahnhof ist gut beleuchtet.

Parkplatzführer
Hier finden Sie Informationen für einen Parkplatz an der Andreaskirche Obertürkheim.

Stimmen von Nachtschichtgästen

Der Meditationstrainer und Schweizer Theologe Peter Wild

Lieber Herr Vogel!
Wenn ich an die beiden Nachtschicht-Gottesdienste denke, zu denen ich eingeladen war, so fallen mir vier Gedanken ein; ich versuche, sie zu skizzieren:

1)    Eine volle Kirche. Etwas heute Seltenes. Und die Menschen, die diese Kirche füllen, sind aktiv: mit ihrer Neugier, mit ihrem Singen und Beten, mit ihrem Lachen und Klatschen. Ich fühlte mich als Gast getragen, willkommen geheissen.

2)    Junge Leute: Hier denke ich nicht nur, staunend, an die jungen Menschen, die Sie zu engagieren verstehen, die den Gottesdienst mitgestalten und prägen - samt den Fehlern und Unachtsamkeiten, die geschehen können und die in einer grossen Herzlichkeit untergehen. Auch die Menschen, die den Gottesdienst besuchen, sind ungewohnt jung, Menschen, die im Beruf stehen und sich dem Aufbau der Familie widmen, Einzelgänger, Zufällige, die selber darüber staunen, jetzt in einem Gottesdienst zu sein.

3)    Authentizität. Ein Gesprächsgottesdienst ist eine Show - und Sie haben das Talent eines Showmasters, eines Moderators! -, doch zu keinem Zeitpunkt des Gottesdienstes standen die Showelemente auf ungute Art im Vordergrund. Sie dienten der Kommunikation, der Verkündigung, der Freude, miteinander zu feiern.

4)    Akzentsetzung. Als ich das erste Mal teilnahm, fragte ich mich, ob das Anliegen, zu dem ich eingeladen war, wirklich auch Thema werden oder ob es nur als Aufhänger dienen würde, um Leute in die Kirche zu locken. Das Thema blieb Thema und stand im Mittelpunkt; der Abend konnte sich für die Leute lohnen, auch wenn sie kein "frommes Ende" mit dem Abend verbanden; und ich als Gast fühlte mich mit meinem Thema sehr ernstgenommen.

Zu Gast in der Nachtschicht am 20.03.2011 und am 21.01.2007