Willkommen bei der Nachtschicht!


Was ist die Nachtschicht?
Eine Nachtschicht ist eine Abendgottesdienstreihe, die sich auf besondere Weise eines Themas annimmt. Sie finden immer jedes Jahr im ersten Viertel des Jahres statt.
Alle Gottesdienste behandeln ein Übergeordnetes Thema, beleuchten es aber jeweils aus einem anderen Blickwinkel. Im Zentrum steht dabei das Gespräch zwischen Pfarrer Vogel und einem Gast, der durch sein Leben einen besonderen Zugang zum jeweiligen Thema gefunden hat. Dieses Gespräch ersetzt damit die eigentliche Predigt, wobei zusätzlich noch exzellente musikalische Gäste die Gottesdienste mit Beiträgen bereichern.


Aktuelles

Ende des Nachtschichtsjahr


Team 2019

Die Nachtschicht-Staffel zum Thema "Vertrauen" ging am Sonntag sehr stimmungsvoll zu Ende. Besonders passend und emotional war dabei, dass das Thema "Vertrauen zwischen den Generationen" sich auch im Nachtschicht-Team so wunderbar spiegelte, wie wir auf dem Bild bestaunen können. Die Jüngsten sind frisch konfirmiert und die "Ältesten" sind bereits seit bis zu 18 Jahren dabei bzw. nach studien-, baby- oder berufsbedingten Pausen wieder dabei. Es ist einfach herausragend in jeder Nachtschicht zu erleben, wie sich das Team neu er-findet. Über 40 junge Menschen von 14 - 34 stehen in immer neuen Zusammensetzungen so fröhlich und professionell an der Seite der oft berühmten Gäste, dass viele Nachtschichtbesucher/innen sich vor allem auch auf diese köstlichen Menschen freuen. Was für ein Glück, dass es sie gibt und wir mit ihnen 2020 in das 20-igste Nachtschichtjahr gehen können.

Im nächsten Jahr geht es weiter. Erste Informationen sind stehen hier zur Verfügung:

Flyer
21.11.2019, 09:01 Uhr, das Nachtschichtteam
Das sagt Barbara Pachl-Eberhart über ihren Besuch in der Nachtschicht

Die Nachtschicht - wow! - war für mich: ein Date mit Gott. Ein unbefangenes Date, bei dem alles stimmte. Es ging locker zu und doch hatte auch das Tiefsinnige seinen Platz. Ich weiß nicht, was schöner war: das moderierte Gespräch mit Ralf Vogel oder die vielen Gespräche, die ich danach geführt habe. Aber ich weiß: Ich würde jederzeit wiederkommen, denn der ganze Abend hat mich inspiriert und sehr glücklich gemacht.


Barbara Pachl-Eberhart war am 20. Oktober 2019 in der Nachtschicht (Anm. d. Red.)
07.11.2019, 08:41 Uhr, das Nachtschichtteam
17. November 2019 Vertrauen zwischen den Generationen

Mit dem Bestsellerautor und Erziehungsexperten Dr. Jan-Uwe Rogge und der "Cantina Band" - das Jazz-Ensemble der Musikschule Ostfildern unter der Leitung des Saxophonisten Harald Schneider (Grupo Sal).

Dr. Jan-Uwe Rogge kann blendend unterhalten und tiefschürfende Antworten auf Fragen der Spiritualität und der Psychologie geben. In der Nachtschicht wird Deutschlands bekanntester Erziehungsberater auch davon berichten, welche Rolle das Vertrauen in der Erziehung und der Beziehung zwischen Eltern und Kindern spielt und humorvoll aufzeigen, dass man mit übertriebener Fürsorge das Vertrauen der Kinder in die eigenen Kräfte schwächt. Der Gottesdienst in der Andreaskirche Obertürkheim (Heidelbeerstr. 5) beginnt um 19 Uhr und wird musikalisch von der "Cantina Band" gestaltet. Das Jazz-Ensemble der Musikschule Ostfildern spielt unter der Leitung des Saxophonisten Harald Schneider (Grupo Sal).
07.11.2019, 08:28 Uhr, das Nachtschichtteam
20. Oktober 2019 Nachtschicht zum Thema "Gottvertrauen"

20. Oktober 2019

Nachtschicht zum Thema "Gottvertrauen"

Nachtschicht zum Thema "Gottvertrauen" mit Bestsellerautorin Barbara Pachl-Eberhart. 20. Oktober, 19 Uhr, Andreaskirche Obertürkheim.

Barbara Pachl-Eberhart studierte Querflöte in Wien. Als Clownsdoktor brachte sie neun Jahre lang kranke Kinder zum Lachen. Durch eine dramatische Wende in ihrem Leben kam sie schließlich zum Schreiben: 2008 verunglückte ihr Mann und ihre zwei Kinder bei einem Autounfall. Ihre beiden SPIEGEL-Bestseller "Vier minus drei" und "Warum gerade du?", zeugen von kaum fassbarem Gottvertrauen und von der Kraft, die dem Menschen inmitten existenzieller Lebenskrisen zuteilwerden kann. Diese Kraft gibt sie heute in zahlreichen Vorträgen, Fernsehauftritten (alleine dreimal bei "Markus Lanz"), Workshops und ihren Büchern an andere weiter. In der Nachtschicht wird sie davon erzählen und wie man trotz schweren Schicksalsschlägen die Lebensfreude nicht verlieren muss. Sie sagt: "Ich habe mit mir selbst ausgemacht, dass es in Ordnung ist, wenn ich zugebe: Es geht mir inzwischen wieder richtig gut. ? In der Trauer darf man lernen, sich selbst im Schmerz zu begleiten. Jede Faser des Körpers durchlässig zu machen für die Wellen des Schmerzes. Zu atmen, zu bejahen. Heute kann ich sagen: Die Lebensfreude kommt zurück. Und sie breitet sich in unserem Körper umso lebendiger aus, je mehr er in Trauerzeiten durchlässig geworden ist." Was Barbara Pachl-Eberhart zu sagen hat, ist schon bemerkenswert genug, sie aber persönlich zu erleben, ist ein ganz besonderes Geschenk. Zumal Sie extra für Nachtschicht aus Wien anreist. Für das Nachtschichtteam und Mitarbeiter/innen der Jugendkirche gibt sie am Sonntag einen Schreibworkshop. Alle jungen Menschen unter 30, die daran Interesse haben, dürfen sich gerne bei Ralf Vogel melden!

Begleitet wird der Gottesdienst von dem Duo Patrick Bebelaar und Christoph Beck. Der Jazz-Pianist Patrick Bebelaar ist einer der renommiertesten Jazz-Pianisten Deutschlands und wunderbarer, "alter Bekannter" in der Nachtschicht. Er riss das Publikum jüngst in der Esslinger "Stunde der Kirchenmusik" mit einer Komposition zur h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach zu standig ovations hin. Christoph Beck konzertiert regelmäßig mit der Tobias Becker Bigband sowie (u.a.) den Bigbands von SWR und NDR. Auf ihre einfühlsame und energiegeladene Art werden sie den Worten von Barbara Pachl-Eberhart besondere Kraft und Flügel verleihen.
02.09.2019, 19:32 Uhr, das Nachtschichtteam

Wichtige Informationen

Wir sind auch hier Sozial Unterwegs:
Facebook: HIER
Twitter: HIER
Instagram: HIER

Informationen über die Nachtschicht
Wollen Sie regelmäßig über die Nachtschicht informiert werden? Flyer oder Plakate zugeschickt bekommen? Dann melden Sie sich bei uns unter folgendem Link an: Nachtschicht Werbung

Parkplatz-Warnhinweis:
Liebe Nachtschichtgäste, seit einiger Zeit ist in Obertürkheim ein Parkplatz nicht mehr zu benützen. Neben dem P R Parkplatz in der Göppingerstrasse (s. Skizze P2 - grün) liegt links - mit getrennter Einfahrt - ein Privatparkplatz (rot in der Skizze), der zur Nachtschichtzeit nicht zu verwenden ist. Dort wird sehr schnell abgeschleppt! Bitte fahren Sie, wenn Sie nach 18.45 Uhr kommen, lieber gleich auf den P&R Parkplatz (s. Skizze P1) an der Hafenbahnstrasse. Der Weg durch den Bahnhof ist gut beleuchtet.

Parkplatzführer
Hier finden Sie Informationen für einen Parkplatz an der Andreaskirche Obertürkheim.

Stimmen von Nachtschichtgästen

Die Franziskanerin und "Mutter der Armen" von Stuttgart, Schwester Margret

Einen Dank an alle Helfer und Teilnehmer an der "Nachtschicht"! Es war für mich eine gute Erfahrung, soviel persönliches Engagement in einem Gottesdienst zu erleben.
Danke für das Interesse an den vielfältigen Einsätzen bei der Obdachlosen und Suchtkranken hier in der Franziskusstube. Danke für die Spenden.

Ihnen alles Gute mit dem franziskanischen Friedensgruß:
Pace et Bene
Sr Margret

Zu Gast in der Nachtschicht am 11.03.2012